Chemische Pilling


Chemische Pilling

Chemische Peelings sind eine nichtinvasive Methode, die sich zur Auffrischung und Verjüngung alternder Haut, zur Verbesserung von feinen Falten, zur Ausgleichung von Narben nach Akne bzw. von erweiterten Poren sowie zur Beseitigung von Pigmentflecken eignet. Auch wirkt es vorteilhaft auf eine sehr fettige Haut ein.

Bei einer Säure Behandlung, werden die verhornten Zellen der Haut durch chemische Stoffe (Säuren) entfernt. Damit wird ein starker Reiz auf der Haut ausgelöst, die entfernten Hautschichten werden durch neue ersetzt. Das Hautbild wirkt praller und ebenmässiger.

Nach  dem Peeling sorgt die Crystal Fiber Mask für eine entspannte und optimal rehydrierte Hauterscheinung.

Chemische Peelings sollten in folgenden Fällen nicht angewendet werden: Bei akuten Herpeserkrankung oder Entzündung im Gesicht, bei Einnahme von Roaccutan oder Vitamin-A-Säure, bei gestörter Wundheilung, während der Schwangerschaft oder nach kürzlich durchgeführten Gesichtsoperationen.

Diese Behandlung kann mit Mikrodermabrasion oder mit Microneedling kombiniert werden.

Chemische Pilling Behandlung    ca.40 Min.- 180.00 SFr.

Diese Behandlung kann mit Mikrodermabrasion oder mit Microneedling kombiniert werden.

Mandelsäure peel               30% 40% 50%

Milchsäure peel                   30% 40% 50%

Salicylic peel                        10% 20% 30%

Glycolic peel                         20% 35% 50%

Melanostop Peel ( N1 in der Welt gegen Hyperpigmentation)

Mesopeel Jessner ( Photoaging)